..

Uncategorized

Wohnmobil mieten in Passau

Passau, das Venedig Bayerns, liegt im Osten des Freistaates und unmittelbar an der Grenze zu Österreich.  Die 50.000 Einwohner große Stadt liegt Zentral zwischen München, Prag und Wien. 

Durch den Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz und wird  Passau auch „Dreiflüssestadt“ genannt. Passaus Altstadt liegt auf einer schmalen Insel zwischen Donau und Inn. Italienische Architekten bauten die Stadt nach einem Brand 1662, bei dem Passau komplett zerstört wurde, wieder auf. Diesem Wiederaufbau verdankt Passau sein barockes, südländisches Erscheinungsbild und wird deshalb auch „das bayerische Venedig“ genannt.

Die Ilzstadt war ursprünglich eine Säumer- und Fischersiedlung und Umschlagplatz für den Salzhandel nach Böhmen. Dort begann der Goldene Steig. Dort ist auch einer der schönsten Stellplätze in Passau beheimatet und bietet einen guten Ausgangspunkt für einen Wohnmobilurlaub in den Bayerischen Wald.

Aber auch durch seine unmittelbare Nähe zu Österreich und die schönen Flusstäler von Donau, Inn und Ilz ist Passau ein guter Ausgangpunkt für einen Campingurlaub. Ein Wohnmobil mieten in Passau und an einem der schönsten Orte Niederbayerns in ein Campingabenteuer starten.

Wohnmobilstellplätze in Passau

Passau bietet für Wohnmobilisten eine große Auswahl an Stellplätzen. Neben einem Campingplatz, der aber doch weit außerhalb der Stadt liegt, kann man zwischen 3 Stellplätzen wählen. Alle haben ihre Vor- und Nachteile, aber einen gewissen Reiz.

Wem Zuglärm nichts ausmacht, für den ist der Stellplatz am Bahnhof eine gute Möglichkeit schnell und fußläufig die Fußgängerzone und die Altstadt zu erreichen. Parkgebühren werden von 09.00 bis 19.00 Uhr mit 3,- Euro die Stunde berechnet, sind aber auf 13,- Euro pro Tag begrenzt. Für die 15 Stellplätze sind Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten vorhanden. Die Frischwasserentnahme ist kostenpflichtig, 9 Liter werden mit 10 Cent berechnet (Stand: 02.06.2023). 

Etwas komfortabler hat man es auf dem Stellplatz am Parkhaus Ilzbrücke. Hier ist neben den Ver- und Entsorgungseinrichtungen auch Strom gegen Gebühr vorhanden. Der Stellplatz liegt direkt an der schönen Ilz und grenzt an eine Parkanlage mit Spielplatz. Das Parkentgelt beträgt hier 2,- Euro die Stunde oder 15,- Euro pro Tag. Für ein Kilowatt Strom werden 50 Cent berechnet, 50 Liter Frischwasser kosten 1,- Euro. Wer hier einen Platz ergattern will, braucht in der Saison Glück oder etwas mehr Geduld! Der Stellplatz ist sehr beliebt.

Kostenloser Stellplatz in Passau

Günstig campen lässt es sich dagegen auf dem Stellplatz im Winterhafen Racklau. Der Stellplatz bietet mit den anlegenden Kreuzfahrtschiffen einen besonderen Charm. Für die 30 Stellplätze gibt sind dort allerdings weder Ver- noch Entsorgungseinrichtungen vorhanden. Ein kleines Manko, der Stellplatz liegt etwas entfernt vom Zentrum. ÖPNV Verbindungen sind aber fußläufig erreichbar. Auch über einen Radweg ist das Zentrum von hieraus bequem erreichbar. 

Für die beiden Stellplätze am Parkdeck Ilzstadt und Winterhafen Racklau gilt aus haftungsrechtlichen Gründen eine Höchstparkdauer von 24 Stunden. Mehr Infos zu den Stellplätzen und Anbindung an den ÖPNV findet ihr auf den Seiten der Stadt Passau unter https://www.passau.de/LebeninPassau/MobilinPassau/mitdemWohnmobil.aspx

Wohnwagen in Passau mieten

Ihr seid auf der Suche nach einem familienfreundlichen Mietcaravan. Bei uns könnt ihr auch einen gut ausgestatteten, für bis zu 5 Personen geeigneten Wohnwagen mieten in Passau

×

Camptero WhatsApp Chat

× Wie kann ich dir helfen?