..
Wohnmobil mieten - Kosten

Sorgenfrei reisen: Mit Selbstbeteiligungssenker und Inneraumversicherung


Wohnmobil mieten - Kosten

Sorgenfrei reisen: Mit Selbstbeteiligungssenker und Inneraumversicherung

Ob Städtetour oder entlang der Küste. Wer mit einem Wohnmobil unterwegs ist, „erfährt“ viele schöne Dinge. Tolle Eindrücke und schöne Bilder, die man am Ende des Urlaubs mit nach Hause nimmt. Damit diese „Erfahrung“ nicht mit einem ungeplanten finanziellen Erwachen endet, empfiehlt sich der Abschluss eines sogenannten Selbstbeteiligungssenkers und einer Inhaltsversicherung.

Sicher ist es das Beste, wenn ihr das Wohnmobil wieder genauso, wie es euch euer Vermieter übergeben hat, wieder zurück bringt. Für euch und für den Vermieter bedeutet das am wenigsten Stress und Aufwand, und der gehört nun gar nicht zu einem schönen Urlaubserlebnis.

Urlaub im Wohnmobil heißt meist „der Weg ist das Ziel“ und hier lauern auch die meisten Gefahren. Auch wenn ihr noch so vorsichtig unterwegs seid, ein gewisses Risiko bleibt. Ein Steinschlag in der Frontscheibe oder ein Bordstein, der der Felge einfach zu nahe kommt! Enge Passstraßen und ein Schaden im Begegnungsverkehr! Schon ist die Urlaubskasse über Gebühr belastet.

Die branchenübliche Selbstbeteiligung bei gemieteten Wohnmobilen beträgt 1500 Euro, die in diesem Fall dann zu zahlen sind. Pro Schadensfall wohl gemerkt. Bei zwei Schäden kann das schon mal mehr als die eigentliche Miete ausmachen.

“Anything that can go wrong will go wrong.”

Falls Murphys Gesetz dann doch eintreffen sollte, lässt sich zumindest der finanzielle Schaden mit einer CDW-Versicherung, wie die Selbstbeteiligungssenker bzw. Selbstbehalts-Versicherungen auch genannt werden, stark abmildern. In der Regel übernimmt diese Versicherung den Anteil der Selbstbeteiligung bis auf einen geringen Restbetrag von meist 250,- Euro.

Abgedeckt sind meist Schäden durch Diebstahl oder versuchten Diebstahl, Unfall, Vandalismus und Elementarereignisse, soweit die Kaskoversicherung auch Leistungen für diese Schäden vorsieht. Einige Versicherer bieten jedoch auch zusätzliche Leistungen gegen Aufpreis an. So werden zum Beispiel auch Schäden an Unterboden, Reifen, Windschutz-, Seiten- oder Heckscheibe, Außenspiegeln oder Dach übernommen, wenn der Kaskoschutz hierfür keine Leistungen vorsieht.

Innenraumhaftpflichtversicherung

Die Selbstbehalts-Versicherung deckt meist nur die oben bereits erwähnten Schäden. Fällt ein schwerer Gegenstand während der Fahrt auf die Tischplatte und beschädigt diese, weil ein Schrankfach nicht richtig geschlossen wurde oder es wird doch aus Unachtsamkeit die Tür trotz geschlossenem Fliegengitter beschädigt, sind die Kosten für die Beseitigung der Schäden recht hoch.

Mit der Innenraum-Haftpflicht-Versicherung lassen sich diese Schäden auf ein kalkulierbares Risiko reduzieren.

Gepäck- und Inhaltsversicherung

Inhaltsversicherung
Inhaltsversicherung

Wer im Wohnmobil reist, reist nicht ohne Gepäck. Dazu zählen nicht nur der persönliche Reisebedarf, sondern auch Sportgeräte wie SUP oder Fahrräder, aber auch das bewegliche Inventar des Campers. Gegen einen geringen Aufpreis lassen sich Diebstähle und Beschädigungen durch eine zusätzliche Gepäck- und Inhaltsversicherung abdecken. Brems-, Betriebs- und reine Bruchschäden sind, genauso wie Bargeld, meist nicht versichert.

Der Wohnmobil-Reiseschutz der Ergo Reiseversicherung

Damit Sie bei Stornierung oder Abbruch Ihres Urlaubs aufgrund von Erkrankung, Unfall oder Arbeitslosigkeit – auch innerhalb der Familie – mögliche finanzielle Verluste ersetzt bekommen, empfiehlt sich der Abschluss einer Camping Reiserücktritts-Versicherung.

Sie ersetzt nicht nur die Kosten für das gemietete Wohnmobil, sondern auch Stornokosten für bereits gebuchte Stell- und Campingplätze.

Zusätzlich bietet unser Partner Ergo einen Covid-19 Ergänzungsschutz. Für einmalig nur 26,- Euro für die gebuchte Reise und für bis zu 9 Personen sichern Sie Ihre geplante Reise gegen eine Erkrankung oder Quarantäne aufgrund von Covid-19 ab.

Reiseglück oder nur Glück gehabt?

Jetzt können Sie sicher das Abenteuer „Wohnmobil mieten“ starten – aber bitte nur mit dem richtigen Reiseschutz! Die Camping-Reiserücktritts- Versicherung natürlich nicht vergessen – ohne kann es teuer werden. Überlassen Sie es nicht dem Zufall!26

Hier können Sie den Selbstbeteiligungssenker samt passendem Reiseschutz direkt bei unserem Partner ERGO abschließen:

× Wie kann ich dir helfen? Erreichbar von 09:00 bis 20:00 Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday