Camptero.de

Schlagwort: Wohnmobil mieten

Wohnmobil mieten mit Hund

Urlaub, die schönste Zeit des Jahres! Was für Paare meist kein Problem ist, stellt Familien und Hundebesitzer zumindest vor einige Herausforderungen. Besonders, wenn du deine Fellnase im Urlaub nicht bei Freunden oder einer Hundepension unterbringen willst und er mit auf die Reise soll.

Flugreisen sind mit großem Aufwand verbunden und Hotels haben meist viele Beschränkungen für deinen Wegbegleiter. Ein Wohnmobil mieten mit Hund bedarf zwar etwas Planung, ist aber für alle nahezu perfekt.

(mehr …)

Freiheit auf 4 Rädern – Tipps zum Wohnmobil mieten

Die Freiheit auf vier, manchmal auch auf 6 Rädern wird immer beliebter. Camping liegt voll im Trend. Die Verkaufszahlen der Wohnmobilhersteller gehen aktuell durch die Decke. Wartezeiten von einem Jahr oder mehr auf den neuen Urlaubsspaß sind keine Ausnahme mehr. Die Pandemie hat den Trend zum individuellen Urlaub im Wohnmobil noch mehr befeuert.

Die Investition, die dafür nötig ist, lohnt nur, wenn man das „fahrende Haus“ auch wirklich regelmäßig nutzen kann oder es einfach nicht schmerzt, wenn die teuren Fahrzeuge vor der Tür ihr Dasein fristen.

(mehr …)

Mobile 120 W Solartasche – für mehr Autarkie

Unsere Wohnmobile sind meist mit zwei 80 Ah Aufbaubatterien ausgestattet. Dadurch sind je nach Stromverbrauch zwei Tage oder mehr Tage autarkes Stehen möglich, ohne an die Steckdose zu müssen.

Während der Fahrt wird zuerst die Startbatterie geladen und dann die Aufbaubatterien. Wer also nur immer sehr kurze Strecken zurücklegt und wieder längere Standzeiten ohne 220 Volt Anschluss einlegt, für den kann sich unsere Solartasche lohnen.

(mehr …)

Wohnmobil mieten in Passau

Passau, das Venedig Bayerns, liegt im Osten des Freistaates und unmittelbar an der Grenze zu Österreich.  Die 50.000 Einwohner große Stadt liegt Zentral zwischen München, Prag und Wien.

Durch den Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz und wird  Passau auch „Dreiflüssestadt“ genannt. Passaus Altstadt liegt auf einer schmalen Insel zwischen Donau und Inn. Italienische Architekten bauten die Stadt nach einem Brand 1662, bei dem Passau komplett zerstört wurde, wieder auf. Diesem Wiederaufbau verdankt Passau sein barockes, südländisches Erscheinungsbild und wird deshalb auch „das bayerische Venedig“ genannt.

Die Ilzstadt war ursprünglich eine Säumer- und Fischersiedlung und Umschlagplatz für den Salzhandel nach Böhmen. Dort begann der Goldene Steig. Dort ist auch einer der schönsten Stellplätze in Passau beheimatet und bietet einen guten Ausgangspunkt für einen Wohnmobilurlaub in den Bayerischen Wald.

Aber auch durch seine unmittelbare Nähe zu Österreich und die schönen Flusstäler von Donau, Inn und Ilz ist Passau ein guter Ausgangpunkt für einen Campingurlaub. Ein Wohnmobil mieten in Passau und an einem der schönsten Orte Niederbayerns in ein Campingabenteuer starten.