Camping in Deutschland - Corona 2021

Mit dem Wohnmobil durch Deutschland


Camping in Deutschland - Corona 2021

Mit dem Wohnmobil durch Deutschland

Die Corona-Zahlen sinken und die Pfingstferien rücken immer näher. Aber was ist wann wo erlaubt? Wir zeigen euch einen kleinen Überblick wo ihr mit dem Wohnmobil Urlaub in Deutschland machen könnt und welche Regeln gelten.

Zum Kurzurlaub an die Küste ist nun nicht mehr nur in den Modellregionen in Schleswig-Holstein möglich. Auch andere Bundesländer öffnen Beherbergungsbetriebe und damit auch Camping- und Stellplätze für Touristen. Aber es gibt immer noch Einschränkungen und Bundesländer, in denen ein Beherbergungsverbot für Touristen gilt. Deshalb hier die Regeln im Überblick:

Camping in Deutschland Corona 2021

Urlaub in Bayern

In Bayern erfüllen gut die Hälfte der Landkreise die Voraussetzung und können pünktlich zu den Pfingstferien ihren Tourismusbetrieb starten. In den Kreisen mit stabilen Inzidenzwerten unter 100 sind ab dann touristische Angebote wieder erlaubt.

Auch Übernachtungen in Hotels, Jugendherbergen und auf Campingplätzen sind dann wieder möglich, allerdings unter bestimmten Bedingungen. Ein negativer Corona-Tests bei Anreise und regelmäßige weitere Tests während des Aufenthalts sind zwingend.

Seilbahnen,Fluss- und Seenschifffahrt, sowie touristische Bahn- und Busreisen dürfen ihren Betrieb wieder aufnehmen. Auch Führungen im Freien sind auch wieder erlaubt.

Schleswig-Holstein – nicht nur Modellregionen offen

In Schleswig-Holstein dürfen Lokale ihre Innenbereiche wieder öffnen und Ausflugsschiffe wieder Gäste an Bord nehmen. Bisher dort touristische Übernachtungen nur in den Modellregionen möglich. Das Tragen von Masken in bestimmten Situationen, ein negativer Corona-Test vor der Anreise und anschließend alle drei Tage sind dort die Voraussetzung.

Ein Gaststättenbesuch ist ohne negatives Testergebnis oder der Nachweis des Impfschutzes nicht möglich.

Mecklenburg-Vorpommern nur für Einheimische

In Mecklenburg-Vorpommern tritt man hingegen noch auf die Bremse und öffnet den Tourismus zunächst nur für Einwohner des Bundeslandes. Erst ab dem 14. Juni dürfen Gäste aus den anderen Bundesländern wieder anreisen.

In Brandenburg muss, wie auch in vielen anderen Bundesländern, die Innengastronomie geschlossen bleiben. Ab Freitag vor Pfingsten sind für zwei Haushalte Übernachtungen in Ferienwohnungen, Ferienhäusern und auf Campingplätzen wieder möglich, sofern eine eigene Sanitäreinrichtung vorhanden ist. Hotels und Pensionen bleiben dort vorerst noch geschlossen. Auch Thermen und Freibäder dürfen noch nicht öffnen.

Auch wenn es immer noch verschiedene Einschränkungen gibt, ist ein schöner Pfingsturlaub in Deutschland wieder möglich. Wer also die Quarantänepflicht für Rückreisen aus dem Ausland umgehen möchte, für ist es eine gute Option. Für innerdeutsche Reisen gibt es keine Quarantänepflicht.

Ein Campingurlaub ist sicher und kontaktarm, also genau die richtige Entscheidung, wenn man trotz Pandemie Urlaub machen möchte. Nicht umsonst ist campen so beliebt wie nie zuvor. Für diejenigen, die noch keine klare Vorstellung so einem Urlaub haben, bieten sich an, erst ein Wohnmobil zu mieten und diese neue Urlaubserfahrung testen!

Stand: 17.05.2020, Quelle: KnausTabbert AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.